Tuttlingen (BW): Polizeibeamte werden nach Ruhestörung beleidigt

Anwohner hatten sich in der Samstagnacht bei dem Polizeirevier Tuttlingen über eine massive Ruhestörung in der Hermannstraße beschwert. Bei einer Überprüfung durch eine Polizeistreife konnte vor Ort schnell festgestellt werden, dass ein Bewohner mit Bekannten bei geöffnetem Fenster Musik in seiner Wohnung gehört hatte – dies trotz später Stunde in „Open-Air-ähnlichen“- Ausmaßen. Als die Polizeibeamten den Mann auf das ordnungswidrige Verhalten ansprachen, zeigte sich dieser jedoch in keinster Weise einsichtig. Der Mann brüllte die Polizeibeamten an so laut er nur konnte. Nachdem sich der Mann derart in Rage geschrien hatte, begann er außerdem, die Beamten fortlaufend zu beleidigen. Von weiteren in seiner Wohnung anwesenden Personen wurde der 50-Jährige hierbei noch unterstützt. Von den Beleidigungen unbeeindruckt beendete die Polizeistreife das Open-Air-Konzert. Der Mann muss nun zudem mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.

Quelle: PM der PD Tuttlingen vom 05.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.