Weil ein Mann sein Dosenbier und Kaugummis nicht bezahlte, rief ein Tankstellenmitarbeiter in Prenzlauer Berg gestern Nachmittag die Polizei.
Gegen 16 Uhr 30 hatte ein 53-Jähriger die Verkaufsräume einer Tankstelle an der Kniprodestraße betreten, sich erst ein Bier aus der Auslage genommen, dieses geöffnet und dann ohne Entrichtung des überschaubaren Kaufbetrages das Weite gesucht. Vorher schlug er die Kaugummipackung so stark auf den Verkaufstresen, dass diese zerbrach. Noch auf dem Gelände der Tankstelle hielten zwei Polizistinnen den Mann an. Dieser schlug plötzlich einer Polizeikommissarin mehrfach ins Gesicht. Mithilfe eines Zeugen brachten die beiden Polizeibeamtinnen den Gewalttäter zu Boden und fesselten ihn. Nach Feststellung seiner Personalien und erkennungsdienstlicher Maßnahmen entließen die Polizistinnen den 53-Jährigen, den nun Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls geringwertiger Sachen, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung erwarten.

Quelle: PM der Polizei Berlin vom 06.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.