Rheinfelden (BW): Nach Hausstreitigkeit Widerstand gegen Polizei

Am Sonntagmorgen gegen 02.40 Uhr wurde ein 43jähriger Mann nach einem Familienstreit der Wohnung verwiesen. Als er der Aufforderung nicht nachkam die Wohnung im Jakob-Kaiser-Weg zu verlassen, sollte der Mann in Gewahrsam genommen werden. Hierbei widersetzte er sich der Maßnahme der Polizei massiv, so dass es zum Einsatz von Pfefferspray kam. Den Rest der Nacht verbrachte der Mann in einer Zelle beim Polizeirevier Rheinfelden. Nun muss er noch mit einer Anzeige wegen des Widerstandes rechnen.

Quelle: PM der PD Lörrach vom 05.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.