Am Sonntag, 05.06.2011, gg. 03.40 h, teilte eine Anruferin der Polizei über Notruf, dass in Volkach, Dimbacher Straße, ein Bekannter randalieren würde.
Beim Eintreffen der Polizeistreife war ein 30-jähriger Mann, der offensichtlich erheblich alkoholisiert war, sofort auch dieser gegenüber aggressiv. Da er sich nicht beruhigen ließ, wurde ihm die Gewahrsamnahme erklärt. Der Mann wollte nicht freiwillig ins Dienstfahrzeug einsteigen. Als ihn die Polizeibeamten ergreifen wollten, riss er sich los und wollte nach einem Beamten schlagen. Gegen ihn wurde Pfefferspray eingesetzt und er konnte überwältigt und zur Ausnüchterung zur Dienststelle gebracht werden. Während des ganzen Einsatzes beleidigte der Mann die eingesetzten Polizeibeamten.
Gegen den Mann wird wegen Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigung ermittelt.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 06.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.