Widerstand gegen die Staatsgewalt in Wien – ein verletzter Polizist

Gestern um ca. 12.55 Uhr wurde eine Polizeistreife in die Eichenstraße gerufen, weil ein Mann beim „Schwarzfahren“ in einem Zug erwischt worden war und sich nicht ausweisen konnte. Beim Eintreffen der Beamten begann Dickson U. zu randalieren. Er schlug auf die Beamten ein und verletzte einen 48-jährigen Gruppeninspektor an der Hand. Der 30-Jährige wurde festgenommen.

Quelle: Presseaussendung der Bundespolizeidirekttion Wien vom 08.06.2011

Dem verletzten Polizisten wünsche ich gute Besserung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.