Friedrichshafen (BW): Polizeibeamte verletzt

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:30 Uhr, kam es in einer Diskothek in der Anton-Sommer-Straße zu Streitigkeiten zwischen zwei Gästen. Einer der Streitenden hatte in der Folge einer jungen Frau, welche schlichten wollte, ein Sektglas ins Gesicht geschüttet und ihr einen Schlag gegen den Oberkörper versetzt. Bei der anschließenden Rangelei mit einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes schlug er diesem mit der Faust auf den Kopf. Die hinzugezogenen Polizeibeamten wurden von dem alkoholisierten Beschuldigten bei der anschließenden Personalienerhebung mehrfach beleidigt. Als er den Polizeibeamten gegenüber auch noch handgreiflich wurde, musste er in Gewahrsam genommen, und auf richterliche Anordnung, in die Gewahrsamszellen des Polizeireviers Friedrichshafen verbracht werden. Die einschreitenden Polizeibeamten wurden durch den Täter leicht verletzt. Der Täter hatte die Polizisten geschlagen und mit den Füßen getreten. Unter anderem musste eine Bisswunde medizinisch versorgt werden. Gegen den 30-jährigen wurden Ermittlungen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung eingeleitet.

Zwei, etwa gleichaltrige, Begleiter des Angreifers hatten die einschreitenden Polizeibeamte während der Widerstandshandlung massiv bedrängt und haben ebenfalls mit einer Anzeige zu rechnen.

Quelle: PM der PD Friedrichshafen vom 12.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.