Göttingen (Niedersachsen): Alkoholisierter Radfahrer leistet Widerstand

Ein 34 Jahre alter Göttinger führte sein Fahrrad im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er erheblich unter Alkoholeinfluß stand. Ein Alcotest wurde von ihm vor Ort verweigert. Bei der anschließenden Blutentnahme leistete er aktiven Widerstand, so dass sie zwangsweise durchgeführt werden musste.

Dem Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt. Nach Abschluß der polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Hause entlassen.

Quelle: PM der PD Göttingen vom 13.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.