Hamburg: Aus psychiatrischem Klinikum abgängiger Mann leistet heftigen Widerstand

Am 10.06.2011 gegen 18.20 Uhr nahm eine Streife der Hamburger Bundespolizei einen seit dem 06.06.2011 per Haftbefehl gesuchten Mann am Hamburger Hauptbahnhof fest. Die Bundespolizisten erkannten den 56-Jährigen aufgrund einer aktuellen Fahndung wieder. Der Gesuchte war aus einer psychiatrischen Abteilung eines Klinikums abgängig. Bei der Festnahme leistete der Gesuchte erheblichen Widerstand; eine Zuführung zum Polizeirevier war nur durch die Anwendung von unmittelbaren Zwangsmaßnahmen und das Anlegen von Handschellen möglich. Der polizeilich als gewalttätig eingestufte Gesuchte wurde zunächst in ein Hamburger Klinikum verbracht.

Hinweis: Weitere Angaben zu diesem Sachverhalt können von der Bundespolizei nicht gemacht werden.

Quelle: PM der Bundespolizeiinspektion Hamburg vom 13.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.