Ingolstadt (Bayern): Pfingstvolksfest – ein Polizeibeamter schwer, einer leicht verletzt

Sehr viel Arbeit hatten die Beamten der Ingolstädter Polizei am Pfingstvolksfest-Samstag. Nachdem die Polizisten zu einer Massenschlägerei in einem Festzelt kamen, wurde ein 30-jähriger Beamter zu Boden gerissen. Er erlitt schwere Kopfverletzung.“

http://www.donaukurier.de/lokales/polizei/ingolstadt/Ingolstadt-Massenschlaegerei-am-Pfingstvolksfest;art64745,2428491

Den beiden verletzten Polizeibeamten gute Besserung, besonders dem schwer verletzten.

Ich finde es zunehmend merkwürdig, was für eine Vorstellung manche von einer gelungenden Festivität zu haben scheinen…

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.