Plauer See (Brandenburg): Betrunkener Freizeitkapitän greift nach Unfall Polizei an

Nachdem der Alkomat 1,9 Promille auswies, passierte Folgendes:

„Da der Mann jedoch keine Anzeige hinnehmen wollte, sprang er ins Wasser und schwamm los. Die Polizisten folgten ihm. Einen Polizisten drückte der Betrunkene auf seiner Flucht mit Gewalt unter Wasser, bevor er weiterflüchtete.“

http://nachrichten.t-online.de/betrunkener-freizeitkapitaen-greift-nach-unfall-polizei-an/id_47157804/index

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.