Oberhausen (NRW): Polizisten mit Eisenstangen geschlagen und verletzt

Im Rahmen eines Einsatzes am späten Dienstag Abend auf der Knappenhalde werden die eingesetzten Polizeibeamten von mehreren Tätern unvermittelt angegangen und mit einer Eisenstange mehrfach geschlagen.
Die beiden Polizeibeamten werden verletzt und mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt.
Die Suche nach den Tätern, zu der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, verläuft bis zum jetzigen Zeitpunkt negativ.

Der Zeuge, der die Beamten vor dem Einsatz auf der Knappenstraße ansprach, wird dringend gebeten sich mit der Polizei Oberhausen (Tel. 826-0) in Verbindung zu setzen.

Quelle: PM der Polizei Oberhausen vom 15.06.2011

Den beiden verletzten Polizeibeamten wünsche ich gute Besserung!

2 Kommentare
  1. Hans-Gerd Birkholz sagte:

    Ich wünsche auch gute Besserung!
    Der Kommentar des IM ist auch ok. Es stimmt, dass was er sagt!
    Doch solange dir Rechtsrechung nicht mitzieht wird es keine Verbesserung in diesem Deliktsbereich geben!
    Gut, hier wird wahrscheinlich zumindest wegen gefährlicher KV ermittelt, aber die Sache muss im Keim erstickt werden! Nicht mehr nur Verwarnungen etc., sondern konsequent harte Bestrafung ist hier gefordert! Widerstand gegen die Staatsgewalt (Polizei) wird wird viel zu lasch gehandhabt!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.