Seesen (Niedersachsen): Polizisten beleidigt

Am 16.06.2011, gegen 13.50 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Seesen zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 57-jährigen und 25-jährigen Mann. Im Verlaufe der Auseinandersetzung schlug der ältere dem jüngeren mit der Hand ins Gesicht. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden danach noch von dem 57-jährigen bei der Sachverhaltsaufnahme erheblich beleidigt, so dass gegen ihn neben dem Körperverletzungsdelikt ein weiteres Verfahren wegen Beleidigung eingeleitet wurde.

Quelle: PM der PI Goslar vom 17.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.