Berlin: Polizei schreitet bei Randale an der Liebigstraße ein

In der Nacht zu Sonnabend haben Unbekannte in Friedrichshain ein Wohnhaus beschädigt und alarmierte Polizeibeamte angegriffen. … Die Täter warfen gegen 23.20 Uhr 20 zunächst Steine auf einen Streifenwagen der Polizei, als dieser die Rigaer Straße entlang fuhr.

Aus einem anderen Gebäude in der Rigaer Straße wurden Einsatzkräfte gegen 4 Uhr mit Feuerlöschpulver besprüht. Ein Polizeibeamter erlitt hierdurch leichte Verletzungen. Immer wieder wurde ein Laserpointer aus der Menschenmenge auf die Einsatzkräfte gerichtet, durch den aber niemand verletzt wurde.

Quelle und mehr:

http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article1675468/Polizei-schreitet-bei-Randale-an-der-Liebigstrasse-ein.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Hier fehlt mir mal wieder ein Smiley, das kotzt!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.