Köln (NRW): Polizisten in Innenstadt angegriffen

Am Freitag Abend (17. Juni) hat ein Mann Polizisten während eines Einsatzes angegriffen. Einem Beamten versuchte er gezielt die Schußwaffe zu entwenden.

Die Beamten wurden gegen 22 Uhr zu einem Einsatz in der Richmodstraße gerufen. Während der laufenden Maßnahmen der Polizisten ging der Mann auf die Beamten zu und versuchte diese verbal zu provozieren. Plötzlich griff der bislang noch nicht Identifizierte einen Polizisten an, indem er ihm unvermittelt ins Gesicht schlug. Nach dem gezielten Schlag versuchte der Angreifer, dem überraschten Polizisten mit aller Gewalt die Dienstwaffe aus dem Holster zu zerren. Hinzukommende Unterstützungskräfte konnten den cirka 25-Jährigen unter Einsatz von Pfefferspray überwältigen. Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen und muss sich nun unter anderem wegen versuchten Raubes verantworten. Gegen ihn wurde gestern durch einen Richter Haftbefehl erlassen.

Bei dem Einsatz wurden insgesamt drei Polizisten leicht verletzt. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PM des PP Köln vm 19.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.