Wien: Aggressiver attackiert Polizisten

Am 16.06.2011 um 19:27 Uhr wurden Streifenpolizisten in Wien 06., Sandwirtgasse, von einem 25-Jährigen angehalten, der auf den anwesenden 36-jährigen Kemal M. deutete, welchen er des Diebstahls seines Handys beschuldigte. Als der 36-Jährige die Polizisten bemerkte, flüchtete er, konnte aber nach kurzer Zeit eingeholt und angehalten werden. Sofort begann er die Beamten mit Tritten und Schlägen zu attackieren. Trotz heftiger Angriffe des Mannes, gelang es den Polzisten schließlich ihn zu überwältigen und festzunehmen. Das gestohlene Handy wurde bei der Personsdurchsuchung sichergestellt und dem Geschädigten im Anschluss wieder ausgefolgt. Durch die Angriffe des 36-Jährigen erlitten die Polizisten Prellungen und Abschürfungen. Er wurde wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt und versuchten Diebstahls zur Anzeige gebracht.

Quelle: Presseaussendung der Bundespolizeidirektion Wien vom 17.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.