Köln (NRW): Schusswechsel mit der Polizei – Nachtrag Schusswechsel mit der Polizei – Nachtrag

Gegen den 50-Jährigen, der Sonntagabend (19.Juni) in Köln-Bayenthal auf Polizeibeamte geschossen hat, ist Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdelikts erlassen worden. Der Beschuldigte lässt sich anwaltlich vertreten.

Wie berichtet, ist der Festgenommene bei einem Schusswechsel mit der Polizei verletzt worden.

Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PM der Polizei Köln vom 21.06.2011

 

Hier die erste Meldung der Polizei Köln.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.