Berlin: Polizeiabschnitt beschmiert

Nur kurz nachdem er einen Polizeiabschnitt in Mitte besprüht hatte, hörte ein Mann heute früh die Handschellen klicken. Der 30-Jährige sprühte gegen 6 Uhr 45 mit einer Farbdose drei blaue Buchstaben an die Fassade des Abschnitts 31 in der Brunnenstraße. Dabei beobachtete ihn ein Angestellter des Objektschutzes, nahm ihn fest und brachte ihn in die Wache. Der Festgenommene räumte die Tat ein und musste sich einer erkennungsdienstlichen Behandlung in einer Gefangenensammelstelle unterziehen. Die bei ihm aufgefundenen Sprühdosen wurden beschlagnahmt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann aus dem Gewahrsam entlassen. Er sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung entgegen.

Quelle: PM der Polizei Berlin vom 26.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.