Kaiserslautern (RLP): Zwei Beamte leicht verletzt

Viel Arbeit hat ein 31-jähriger Autofahrer am Sonntagmorgen der Polizei nach einer Verkehrskontrolle gemacht.
Der aus den Vereinigten Staaten stammende Tourist wurde mit seinem Wagen gegen 6.30 Uhr in der Pariser Straße angehalten. Schnell stellte sich heraus, dass er erheblich alkoholisiert war. Nachdem drei Versuche eines Alkoholtestes gescheitert waren, erklärten ihm die Beamten, dass er mit zur Dienststelle kommen müsse. Daraufhin wurde der Mann äußerst aggressiv und beschimpfte die Polizisten auf übelste Weise. Nach mehreren Versuchen gelang es ihm, sich kurzzeitig loszureißen – allerdings konnte er wenige Meter später nach einem Sturz gestoppt werden. Gefesselt brachte ihn die Streife zur Dienstelle, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ein später – überraschenderweise problemlos – erfolgter Alkoholtest ergab einen Wert von 1.88 Promille.
Der Führerschein des 31-Jährigen wurde sichergestellt. Zudem wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro fällig. Zwei Beamte erlitten bei dem Einsatz leichte Verletzungen.

Quelle: PM der PD Kaiserslautern vom 27.06.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.