Qyten (Niedersachsen): Polizeibeamte in türkischer Sprache beleidigt

Zwei Polizeibeamte des PK Achim führten am frühen Sonntag morgen gegen
6 Uhr in Oyten eine Verkehrskontrolle durch. Der Fahrzeugführer ließ
für die Beamten keinen Grund für Beanstandungen zu.
Einem hinten sitzenden, alkoholisierten Mitfahrer, fehlte
offensichtlich die Einsicht für das Einschreiten der Beamten. Auf
jeden Fall beschimpfte und beleidigte er die eingesetzten Beamten -zum
Teil auch in türkischer Sprache. Was er nicht wissen konnte: Der
Beamte konnte Teile dieser Beleidigung verstehen. Dieses unflätige
Verhalten zieht für den Beleidiger nun ein Strafverfahren nach sich.

Quelle: PM der PI Verden / Osterholz vom 04.07.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.