Straelen (NRW): Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Samstagabend, gegen 22.55 Uhr, wurde die Polizei zu einer stark betrunkenen hilflosen Person auf der Junkersstraße gerufen. Die Person (ein 44jähriger Polnischer Staatsbürger aus Straelen) war stark alkoholisiert und nicht mehr in der Lage, den Heimweg selbstständig fortzusetzen. Aus diesem Grund sollte er in Gewahrsam genommen und zum Polizeigewahrsam Geldern transportiert werden. Beim Einsteigen in den Streifenwagen leistete er Widerstand, indem er sich massiv gegen die Maßnahme sperrte und versuchte, einen Beamten zu treten. Der Widerstand konnte mittels einfacher körperlicher Gewalt gebrochen werden. Die eingesetzten Beamten wurden nicht verletzt. Auf der Polizeiwache wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Danach ging´s ins Gewahrsam zur Ausnüchterung. Des weiteren erwartet den 44jährigen eine Strafanzeige.

Quelle: PM der KPB Kleve vom 10.07.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.