Dresden-Tolkewitz (Sachsen): Zwangseinweisung nach Angriff auf Polizeibeamte

Nach einem psychisch auffälligen Verhalten musste auch gestern ein Dresdner in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden.

Nackt führte ein 56-jähriger Kasache auf der Nagelstraße gymnastische Übungen durch. Als er von Polizeibeamten auf sein Verhalten angesprochen wurde, schlug der Mann unvermittelt mit seinen Fäusten auf die beiden Polizisten ein. Erst mit der Unterstützung weiterer Beamter konnte der aggressive Mann schließlich überwältigt werden.

Da der 56-Jährige bereits in der Vergangenheit durch sein aggressives Verhalten aufgefallen war, wurde er gestern in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

Die Dresdner Polizei ermittelt u. a. wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: PM der PD Dresden vom 15.07.2011

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.