Hattersheim / Hofheim (Hessen): Autofahrer wird renitent

Ein Autofahrer hat am späten Donnerstag für Aufregung gesorgt. In der Egerstarße in Hattersheim begann das Dilemma für den Toyotafahrer. Zunächst stieß er absichtlich beim Ausparken gegen ein Fahrrad und verursachte einen Schaden von 150,- Euro. Zudem beleidigte und bedrohte er den geschädigten Radfahrer, der daraufhin die Polizei verständigte. Die Polizeistreife stellte fest, dass der 32-Jährige unter dem Einfluss berauschender Mittel (Alkohol und Drogen) stand und nahm den Autofahrer kurzerhand mit auf die Polizeiwache, um eine Blutentnahme durchführen zu lassen. Damit zeigte sich der Hattersheimer nicht einverstanden, widersetzte sich und trat und schlug nach den Polizisten und dem Arzt. Mit vereinten Kräften gelang es schließlich die polizeiliche Maßnahme durchzusetzen. Danach wurde er in eine Zelle gesetzt, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte.

Quelle: PM des PP Westhessen vom 15.07.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.