Solingen (NRW): Renitente Unfallverursacherin

Am Samstag, dem 23.07.2011, gegen 00.38 Uhr, befuhr eine 38-jährige Ford-Fahrerin die Gabelsberger Straße in Solingen. Die Solingerin geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen geparkten VW sowie einen geparkten KIA. Da bei der Unfallverursacherin Alkoholgeruch festgestellt wurde, baten sie die eingesetzten Beamten zur Blutprobe. Die 38-jährige zeigte sich uneinsichtig, wurde renitent und leistete zudem Widerstand. Im Krankenhaus wurde ihr eine Blutprobe entnommen, der Führerschein verblieb bei der Polizei. Mindestens 16.000.- € Sachschaden entstanden bei der Kollision.

Quelle: PM der Polizei Wuppertal vom 24.07.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.