Pirmasens (RLP): Körperverletzung und Widerstand

Am vergangenen Samstag wurden zwei 25 und 34 Jahre alte Männer nach einem Vorfall im Park in der Wiesenstraße in Gewahrsam genommen. Der jüngere Mann wehrte sich hierbei gegen den Abtransport mit dem Streifenwagen und auf der Dienststelle auch gegen die Verbringung in die Zelle. Er sperrte sich massiv, beleidigte und bedrohte die eingesetzten Kräfte. Nach einem Alkotest (2,45 Promille) wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Ingewahrsamnahme war ein Streit vorausgegangen mit einer dritten Person, in dessen Verlauf dem älteren Mann ins Gesicht geschlagen wurde. Dieser wiederum hat dann eine Schreckschusspistole und eine 40 cm lange Machete gezogen und seinen Gegenüber bedroht.

Quelle: PM der PD Pirmasens vom 25.07.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.