Heidelberg (BW): Widerstand gegen Polizeibeamte

Vorläufig festgenommen wurde am Mittwoch um ein Uhr eine äußerst widerspenstige betrunkene Rollerfahrerin. Die Frau war von mehreren Zeugen beobachtet worden, als sie Schlangenlinien fahrend über mehrere Straßen gefahren war, wobei sie beide Fahrstreifen und teilweise sogar Gehwege benötigte. Außerdem hatte sie an der Kreuzung Mittermaier Straße/Bergheimer Straße das Rotlicht der Ampel missachtet. In der Alten Eppelheimer Straße stieg sie von ihrem Krad und setzte anschließend den Helm mit dem Visier nach hinten auf. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete die Frau und versteckte sich in einem Innenhof hinter einer Mülltonne. Gegen ihre Festnahme wehrte sie sich mit „Händen und Füßen“; zudem beleidigte sie die Polizeibeamten. Ihr Führerschein, den sie freiwillig nicht herausgeben wollte, musste beschlagnahmt werden. Auf dem Revier Mitte wurde der 22-Jährigen eine Blutprobe entnommen; ein zuvor durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Die Frau wird wegen Trunkenheit im Verkehr und zudem wegen Widerstand und Beleidigung gegen Polizeibeamte angezeigt.

Quelle: PM der PD Heidelberg vom 27.07.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.