Buchholz (Niedersachsen): Schlägerei und Attacke auf Polizeibeamte

Am Montag, gegen 23.50 Uhr wurde die Polizei auf den Bahnhofvorplatz an der Neuen Straße gerufen. Dort hatte es in einer siebenköpfigen Personengruppe Streit gegeben. Nachdem sich zwei Männer zunächst verbal angriffen, ging ein 20-Jähriger plötzlich auf einen 25-Jährigen los und schlug ihm auf den Kopf. Die Polizei nahm die Personalien aller Beteiligten auf und erteilte der Gruppe einen Platzverweis.

Einer 30-Jährigen passte das offenbar nicht. Im Weggehen warf die Frau von der Bahnüberführung aus eine gefüllte Glasflasche auf die eingesetzten Beamten. Hierbei verfehlte sie den Kopf eines Polizisten nur um Haaresbreite. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Quelle: PM der PI Harburg vom 02.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.