Heidelberg (BW): Betrunkene verletzt zwei Polizeibeamte

Völlig ausgerastet ist eine 56-jährige VW-Fahrerin nach ihrer Festnahme wegen einer Trunkenheitsfahrt. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Frau am Donnerstag um 21:30 Uhr in der Karlsruher Straße in einer Baustelle mehrere Warnbaken gestreift hatte. Die Polizei hielt die 56-Jährige in der Franz-Knauff-Straße an. Weil sie stark nach Alkohol roch, wurde ein Test – mit einem Ergebnis von 2,30 Promille – durchgeführt. Auf dem Weg zum Revier schlug die Frau im Polizeiauto plötzlich wild um sich und musste festgehalten werden. Auch auf dem Revier war sie nicht zu beruhigen, sie kratzte die Polizisten und trat so heftig um sich, dass zwei Beamte leicht verletzt wurden. Auch mit üblen Schimpfwörtern sparte sie nicht. Nachdem der 56-Jährigen Blut abgenommen worden war, wurde sie in eine Klinik eingewiesen. Sie wird wegen Gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Trunkenheitsfahrt, Verdacht Unfallflucht und Verdacht Vollrausch zur Verantwortung gezogen.

Quelle: PM der PD Heidelberg vom 05.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.