Wuppertal (NRW): Randalierer verletzte Polizeibeamtin

In der vergangenen Nacht erhielten Feuerwehr und Polizei einen Einsatz zum August-Jung-Weg in Wuppertal. Hier hatten insgesamt 5 Personen dem Alkohol zugesprochen, wobei eine Person bereits aufgrund der starken Alkoholisierung ins Krankenhaus verbracht werden musste. Aus der verbleibenden Gruppe trat ein 20-jähriger Wuppertaler immer wieder in Erscheinung, indem er die Anweisungen der Beamten nicht befolgte und diese übel beschimpfte. Als der Randalierer auch mehreren Platzverweisen nicht nachkam, sollte er ins Gewahrsam verbracht werden. Der 20-Jährige leistete Widerstand und verletzte eine Polizeibeamtin leicht durch einen gezielten Kopfstoß. Im Gewahrsam wurde eine Blutprobe fällig. Nun erwartet den Heranwachsenden eine Strafanzeige wegen Widerstandes.

Quelle: PM der Polizei Wuppertal vom 02.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.