Dortmund (NRW): Dortmund-Fan beleidigt Polizeibeamten

Die Bundesligabegegnung wurde vor einem ausverkauften Stadion (80.720 Zuschauer) ausgetragen, wobei insgesamt 7.000 Fans aus Hamburg anreisten.

Während des Spiels kam es zu mehreren Körperverletzungsdelikten, die An- und Abreisephasen verliefen hingegen äußerst friedlich.

Eine Dortmunder Fan wurde nach Beleidigung von Polizeibeamten dem Gewahrsam zugeführt.

Quelle: PM der Polizei Dortmund vom 06.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.