Wustermark (Brb): Polizisten angegriffen und Streifenwagen beschädigt

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag griff ein 71-jähriger Mann im Knoblaucher Weg Polizeibeamte an. Zuvor mussten die Beamten Nachtbarschaftsstreitigkeiten schlichten. Der 71-jährige Mann drohte fortwährend gegenüber den Polizisten an, seinen Nachbarn nicht in Ruhe zu lassen. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen, schlug dabei auf einen der Beamten ein und beschädigte anschließend einen Streifenwagen. Mit 2,07 Promille kam der alkoholisierte Angreifer zunächst in polizeiliches Gewahrsam, wurde später auf Grund gesundheitlicher Probleme in eine Klinik eingeliefert. Die Polizisten erstatten Anzeige wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: PM der Polizei Brandenburg vom 07.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.