Neustadt (RLP): Trunkenheitsfahrt, Widerstand

Ein 44-jähriger Mann wollte am 07.08.2011, 16:20 Uhr eine Anzeige gegen seine Ehefrau wegen „Provokation“ erstatten wollte. Weil dies kein Straftatbestand darstellt, wurde auch keine Anzeige aufgenommen. Der Mann stieg anschließend in sein Auto und fuhr nach Hause. Die Beamten hatten jedoch auf der Dienststelle bei dem Mann starken Alkoholgeruch festgestellt und suchten ihn deshalb zu Hause auf. Er wurde auf die Dienststelle verbracht und eine Blutprobe wurde angeordnet. Hierbei leistete der 44-Jährige Widerstand. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand.

Quelle: PM der PD Neustadt vom 08.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.