Eschborn (Hessen): Autofahrerin zeigt absolutes Unverständnis

Das hatten die Beamten der Polizeiautobahnstation so nicht erwartet, als sie am gestrigen Morgen gegen 09:00 Uhr auf der A66 an der Abfahrt Eschborn mit einer völlig uneinsichtigen Autofahrerin konfrontiert wurden.

Die 27- jährige BMW-Fahrerin versuchte sich galant am allmorgendlichen Stau vorbeizumogeln, um sich dann ganz plötzlich weiter vorne wieder einzureihen. Und die Polizei hat’s gesehen. Die Beamten hielten die Frau an und stellten sie zur Rede. Lautstark wehrte sie sich gegen die Polizeikontrolle, fing sogar an die Kollegen wüst zu beschimpfen. Ihren Ausweis wollte sie dann erst recht nicht herausrücken. Als sie dann auch noch handgreiflich wurde, reichte es den Polizisten. Bis zum Ende der Kontrolle musste die Frau die restliche Zeit mit angelegten Handfesseln verbringen, bis sie sich schließlich wieder beruhigt hatte. Eine Anzeige wegen Beleidigung und versuchter Körperverletzung folgt.

Quelle: PM des PP Frankfurt / Main vom 16.08.2011

Mich persönlich freut das, weil ich an exakt dieser Ausfahrt ganz ähnliche Erfahrungen gemacht habe mit diesen dreisten Moglers. Danke, liebe Polizei, das ist mir eine innere Party…

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.