Pirmasens (RLP): Betrunkene Frau wird in Gewahrsam genommen und leistet Widerstand

Von mehreren Anwohnern der Alleestraße in Pirmasens wurde am 16.08.11, 22.40 Uhr eine Ruhestörung im Bereich einer Gaststätte gemeldet. Es wurde festgestellt, dass hinter der Gaststätte eine19jährige Frau mit ein paar Bekannten eine kleine Party feierte. Als die Feiernden zur Ruhe ermahnt wurden, wurde die betrunkene Frau sofort aggressiv und schrie lautstark umher. Daraufhin wurde die Party aufgelöst und die Personen belehrt, dass sie bei erneutem Auffallen in Gewahrsam genommen werden. Etwa eine Stunde später beschwerten sich wieder einige Anwohner der Alleestraße, weil eine Frau hysterisch herumschreie und auf der Straße liege. Zuvor hätte sie noch Bierflaschen aus dem Fenster ihrer Wohnung geworfen. Von drei Funkstreifen wurde die Frau auf der Straße liegend angetroffen. Sie zeigte sich uneinsichtig und schrie lautstark nach ihrem Freund. Dieser hatte sie nach Streitigkeiten aus der gemeinsamen Wohnung geworfen. Sie wurde nun mittels einfacher körperlicher Gewalt gefesselt und in Gewahrsam genommen. Bei der Fesselung und anschließenden Fahrt im Streifenwagen trat die Frau wild um sich. Auf der Dienststelle musste sie zur Personendurchsuchung auch an den Beinen fixiert werden. Auf Grund eines freiwillig durchgeführten Alkotest mit dem Ergebnis von 1,42 Promille wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Nach anschließender erkennungsdienstlicher Behandlung wurde sie in der Zelle ausgenüchtert.

Quelle: PM der PD Pirmasens vom 17.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.