Schweinfurt (Bayern): Widerstand durch Fußballfan

Über die Bundespolizei wurde am Samstagabend, gegen 20.00 Uhr, mitgeteilt, dass ca. 50 Erfurter Fußballfans bei der Durchreise am Hauptbahnhof in Schweinfurt 30 Minuten Aufenthalt hätten. Zeitgleich würden einige FC 05-Fans gegenüber in einem Biergarten auf die Ankunft des Zuges warten. Diese wollten unbedingt die Erfurter Fans aus dem Bahnhof locken, um sich mit ihnen anzulegen.
Um Eskalationen zu vermeiden, wurden sechs „Schnüdel-Fans“ bis zur Weiterreise in Gewahrsam genommen. Ein Erfurter Fan musste ebenfalls zur Polizei mitkommen. Der Mann hatte sich den Anweisungen der Polizei widersetzt und Widerstand geleistet.

Quelle: PM der PP Unterfranken vom 16.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.