Elsdorf (NRW): Automatenaufbrecher leistete Widerstand

Auf einen flüchtenden Einbrecher trafen Polizeibeamte, die von einem aufmerksamen Zeugen zur Dürener Straße gerufen wurden. Seine Festnahme konnte der Täter durch Widerstand nicht verhindern.

Der Zeuge sah den Täter in der Nacht zu Mittwoch (17. August), 01.00 Uhr, an einem Zeitungsautomaten auf einem Parkplatz an der Dürener Straße. Polizeibeamte suchten sofort den Parkplatz auf. Ihnen kam dort ein Fahrradfahrer entgegen, der aufgefordert wurde, anzuhalten. Der Fahrer sprang vom Fahrrad, warf es gegen eine Beamtin und lief davon. Einen Bolzenschneider warf er dabei ins Gebüsch. Nach kurzer Verfolgung konnte er unter einem Gebüsch liegend festgenommen werden. Auf dem Parkplatz hatte er vergeblich versucht, einen Zeitungsautoamten aufzuhebeln. Dies war ihm auch nicht an einem Zeitungsautoamten auf der Dürener Straße gelungen. In diesem steckte noch ein abgebrochenes Stück Ständer vom Fahrrad des Täters. Der 19-jährige Festgenommene stand unter Alkohol- und Drogeneinwirkung. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er ist mehrfach wegen Eigentumsdelikten verurteilt worden, zuletzt zu einer Bewährungsstrafe. Heute wird er beim Amtsgericht Bergheim vorgeführt.

Quelle: PM der  Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis vom 18.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.