Oranienburg (Brb): Polizist bei Einsatz wegen Ruhestörung angegriffen

Am Donnerstag, 18.08.11, gegen 02.00 Uhr verständigten Anwohner die Polizei, weil aus der Wohnung eines 34-Jährigen in der Berliner Straße in Oranienburg laute Musik dröhnte. Die Beamten sprachen mit dem Mann und wiesen ihn auf sein Fehlverhalten hin. Als sie sich umdrehten und die Wohnung verlassen wollten, griff der 34-jährige einen Polizisten tätlich an. Dieser blieb unverletzt. Die Beamten nahmen den unter Alkoholeinfluss stehenden Mann mit in den Polizeigewahrsam. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und eine Anzeige gefertigt.

Quelle: PM der Polizei Brandenburg vom 18.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.