Rastatt (BW): Frau beleidigt grundlos Polizisten

In der Nacht zum Montag (15.8.2011) wurden Beamte beim Polizeirevier gegen 01.45 Uhr auf eine Frau in der Engelstraße aufmerksam, die lautstark  Beleidigungen gegenüber den Polizisten von sich gab. Bei einer Nachschau äußerste die Frau erneut Beleidigungen und als sie erkannte, dass sie kontrolliert werden sollte, lief sie in Richtung Kaiserstraße davon. Als die Beamten dort eintrafen, wurde die Frau, die offensichtlich in ein dortiges Lokal geflüchtet war, der Örtlichkeit verwiesen. Der Aufforderung, stehen zu bleiben und sich auszuweisen, leistete die Frau keine Folge und wollte erneut die Flucht ergreifen. Mit Unterstützung einer weiteren Streife konnte die Frau dann gestellt werden. Der Verbringung zur Wache leistete sie erheblichen Widerstand und brüllte erneut lauthals wüste Beschimpfungen gegenüber den einschreitenden Beamten. Bei der Aktion wurde ein Beamter leicht verletzt. Die unter Alkoholeinfluss stehende 43-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut von Familienangehörigen übergeben. Die entsprechenden Anzeigen gegen sie werden erstattet.

Quelle: PM der PD Rastatt/Baden-Baden vom 15.8.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.