Überlingen (BW): Polizist und Rettungssanitäter durch Bisse verletzt

In einer psychischen Ausnahmesituation befand sich ein 74-jähriger Mann, der am Sonntagnachmittag (14.8.11), gegen 13.00 Uhr nach Angaben eines Zeugen in erheblich alkoholisiertem Zustand mit seinem Auto in Überlingen unterwegs war und bei einer anschließenden Polizeikontrolle gegenüber den Beamten ankündigte, sich das Leben nehmen zu wollen. Nach Entnahme einer Blutprobe ordnete ein Arzt die Einweisung des 74-Jährigen in ein Zentrum für Psychiatrie an. Hiergegen wehrte sich der Mann derart heftig, dass ihm die Beamten Handschellen anlegen mussten. Dabei kam es zu einem Gerangel, in dessen Verlauf er um sich schlug und einen Rettungssanitäter sowie einen Beamten durch Bisse verletzte.   
Quelle: PM der PD Friedrichshafen vom 15.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.