Hechingen (BW): Erst betrunken gefahren, dann Widerstand geleistet

Am Samstagabend, kurz vor 22.00 Uhr, kam es bei dem Hohenzollernpokalturnier im Weiherstadion zu Problemen mit einem Gast. Als die hinzu gerufene Polizei eintraf, fuhr der Gast jedoch mit seinem Pkw weg. Er ließ sich auch von einem Zeugen nicht aufhalten, der den Mann am wegfahren hindern wollte und sich dem Fahrer in den Weg stellte. Er gab einfach Gas, so dass der Zeuge zur Seite springen musste.

Der 60-jährige Fahrer konnte erst zu Hause, in einem Hechinger Teilort angetroffen werden. Dort wurde durch die Polizei auch schnell der Grund für sein Verhalten festgestellt, der Mann war stark alkoholisiert und aggressiv.

Er ließ sich nur mit Zwang in das Krankenhaus bringen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Den Rest der Nacht verbrachte er in der Ausnüchterungszelle des Polizeireviers Hechingen.

Quelle: PM der PD Balingen vom 21.08.2011

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.