Dresden (Sachsen): Streifenwagen durch Pflastersteinwurf beschädigt

Dresdner Polizeibeamte wurden gestern (21.08.11) Früh zu einen Einbruch auf die Alaunstraße gerufen. Während die Beamten den Tatort sicherten, warf ein Unbekannter einen Pflasterstein gegen den Kotflügel des Polizeifahrzeuges. Angaben zur Schadenshöhe liegen gegenwärtig nicht vor.

Die Dresdner Polizei ermittelt wegen der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel.

Quelle: PM der PD Dresden vom 22.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.