Frankfurt / Main (Hessen): Flasche gegen Reviertür geworfen

Bei einem Flaschenwurf an die Eingangstür des 12. Poizeireviers heute Morgen, gegen 03:35 Uhr, kam es glücklicherweise zu keinen Beschädigungen.

Die Beamten der Wache hörten eine lautes Klirren und Scheppern und staunten nicht schlecht, als sie vor dem Eingang eine zerschlagene Bierflasche vorfanden.

Wer und warum sein Leergut vor der Dienststelle entsorgte, ist völlig unklar. Zwar blieb die sofortige Fahndung in der Umgebung des Reviers erfolglos, aber die Scherben sind für die Spurenauswertung sichergestellt worden.

Quelle: PM des PP Frankfurt / Main vom 26.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.