Freudenstadt (BW): Zwei Mal betrunken Auto gefahren und Widerstand geleistet

Ein 55-Jähriger, der am Montag, 22. August, um 12.00 Uhr, in der Karl-von-Hahn-Straße mit 1,42 Promille mit seinem Nissan unterwegs war, fiel einer Streife erneut um 20.27 Uhr in der Karl-von-Hahn-Straße auf.

Auf seiner Fahrt überfuhr er einen Bordstein. Auf Blaulicht sowie Licht- und Blinkzeichen der Streife reagierte der Fahrer nicht. Er konnte auf dem Panoramabadparkplatz angehalten werden.

Der Fahrer war deutlich alkoholisiert und aggressiv. Trotz Widerstand wurde bei ihm  im Krankenhaus erneut eine Blutprobe entnommen.

Quelle: PM der PD Freundenstadt vom 23.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.