Alsdorf (NRW): Gesuchter verletzt Polizeibeamten

Ein mit drei Haftbefehlen gesuchter Mann hat in Warden bei seiner Festnahme einen Polizeibeamten verletzt. Der Beamte hat den Dienst nicht weiter fortsetzen können.

Im Rahmen einer normalen Personenkontrolle war der 25-jährige Mann überprüft worden. Als er wegen der drei offenen Haftbefehle festgenommen werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand. Er trat und schlug wild um sich. Dabei verletzte er den Beamten an der Hand und am Knie. Zudem wurde das Diensthemd zerfetzt.

Die Polizisten behielten allerdings die Oberhand und brachten den Mann ins Gewahrsam. Gesucht wurde der Mann, weil er in der Vergangenheit mehrfach eine Vielzahl parkender Autos in Alsdorf heftig demoliert hatte.

Quelle: PM der Polizei Aachen vom 26.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.