Essen- Rüttenscheid (NRW): Betrunkener Fahrer fährt auf Polizisten zu

Eine Alkoholkontrolle in der letzten Nacht (26.8., 01.40 Uhr) auf der Sabinastraße, sollte die Fahrt eines 29-Jährigen aus Horst beenden.

Doch statt den Haltezeichen des Beamten zu folgen, hielt er mit dem Wagen auf ihn zu. Rechtzeitig genug, trat der Beamte zur Seite. Nachdem er ein kurzes Stück mit dem Wagen flüchtete, rannte er zu Fuß weiter.

Ein Verfolgungsfahrzeug hatte ihn jedoch schnell eingeholt und festgesetzt. Der Alkoholtest bestätigte den Alkoholgeruch.

Die Polizeiwache Rellinghausen wollte er zur Blutentnahme jedoch nicht betreten. Erneut rannte er in Richtung Wuppertaler Straße davon, gefolgt von den Beamten. Da auch diese Flucht nicht Erfolg versprechend schien, griff er den Beamten an. Seine Schläge konnten abgewehrt, die Wache gegen seinen Willen betreten und sein Blut zur Untersuchung entnommen werden. Der Führerschein konnte allerdings nicht sichergestellt werden, da er nicht im Besitz eines solchen ist. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er seinen Weg nach Hause, zu Fuß fortsetzen.

Quelle: PM der Polizei Essen vom 26.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.