Erfurt (Thüringen): 39 verletzte Polizeibeamte bei Ausschreitungen nach Drittligaspiel

„Unfriedlich verlief die Drittliga-Begegnung des Rot-Weiß-Erfurt gegen den SV Darmstadt 98 am Samstag im Erfurter Steigerwaldstadion. Insgesamt wurden bei den Auseinandersetzungen 55 Personen leicht verletzt, davon 39 Polizeibeamte, mehrere Rettungssanitäter sowie Mitarbeiter der Stadionsicherheitsdienstes.“

Quelle und mehr:

http://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Ausschreitungen-waehrend-und-nach-Drittligaspiel-in-Erfurt-209721396

Mal sehen, wer sich wieder angepisst fühlt, wenn ich sage, dass Typen, die solche Ausschreitungen verüben, für mich keine Fußballfans sind, weil sie nicht das Geringste vom Thema „Sportsgeist“ verstehen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.