Munster (Niedersachsen): 53-Jährigen bewusstlos geschlagen – Widerstand geleistet

Nachdem er ihn zuvor schon mit mehreren Schlägen niedergeschlagen hatte, hörte ein 29-Jähriger in der Nacht zu Sonntag nicht auf, auf einen bewusstlos am Boden liegenden 53-Jährigen einzuschlagen und einzutreten. Selbst die zu dieser Auseinandersetzung am Flüggenhofsee gerufenen Polizeibeamten hatten Mühe, den rasenden Schläger unter Kontrolle zu bringen. Erst mit Unterstützung weiterer Beamter gelang es den erheblich alkoholisierten Schläger zu fesseln und in den Polizeigewahrsam nach Soltau zu transportieren. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Das bewusstlose Opfer wurde mit erheblichen Kopfverletzungen im Rettungswagen zum Heidekreisklinikum nach Soltau transportiert. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Quelle: PM der PI Soltau-Fallingbostel vom 28.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.