Mannheim (BW): Jugendliche randalierte in der Polizeiwache

Ein Ehepaar nahm am frühen Dienstagmorgen, gegen 01.00 Uhr, verdächtige Geräusche aus seinem Gartenhaus in der Elfenstraße wahr und entdeckte bei der Nachschau ein 17-Jährige, die sich dort zum Schlafen abgelegt hatte. Die beiden Eheleute brachten die junge Dame zunächst zur Polizeidienststelle in der Neckarstadt. Dort versuchte die Jugendliche durch die noch offene Eingangstür zu flüchten. Zwei Beamte konnten die Mannheimerin einholen und mussten sie aufgrund ihrer Gegenwehr mit Haltegriffen zurück in den Wachraum führen. Schnell hatten die Ordnungshüter herausgefunden, dass die Jugendliche von zu Hause ausgerissen war. Mit der Maßnahme die Mutter der 17-Jährigen zu verständigen, war diese gar nicht einverstanden und fing an zu toben. Sie warf einen Mülleimer um, verteilte den Inhalt auf dem Boden, spuckte und trat gegen die Polizeibeamten. Erst nach dem Anlegen von Handschließen ließ sich die Randalierende beruhigen und wurde ihrer Mutter überstellt. Eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung ist die Folge.

Quelle: PM des PP Mannheim vom 30.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.