Berlin: Vor Polizei geflüchtet – Verkehrsunfall verursacht – Polizist verletzt

Vier Dieben gelang gestern Nachmittag nach einem Verkehrsunfall in Schöneberg die Flucht zu Fuß. Zivilpolizisten des Abschnitts 25 bemerkten gegen 15 Uhr 30 einen nach Diebstahl zur Fahndung ausgeschriebenen „Mercedes“ und verfolgten diesen unter Nutzung von Blaulicht und Martinshorn. Im Priesterweg touchierten sich beide Fahrzeuge, so dass das Polizeiauto gegen einen Baum und der Fluchtwagen gegen einen Blumenkübel prallten. Anschließend sprangen die vier Insassen des „Mercedes“ aus dem Fahrzeug und entkamen unerkannt in eine Kleingartenanlage. Einer der Beamten zog sich bei dem Aufprall eine Handverletzung zu, wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt und beendete danach seinen Dienst. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde der „Mercedes“ in der Nacht zum Dienstag nach einem Büroeinbruch in der Breite Straße in Schmargendorf gestohlen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: PM der Polizei Berlin vom 31.08.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.