Heppenheim (Hessen): Zivilfahnder mit Widerstand eines Fahrraddiebs konfrontiert

Am frühen Donnerstagmorgen (01.09.2011) gegen 1 Uhr konnten Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen einen Fahrraddieb in der Kalterer Straße in der Nähe des Bahnhofs festnehmen. Der bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getretene junge Mann aus Rimbach schlug wild um sich, als er die Handschellen sah. Doch damit nicht genug, hatte er noch eine kleine Menge Marihuana einstecken. Der Drahtesel und die Drogen wurden sichergestellt. Somit erwarten den 18-Jährigen Anzeigen wegen Diebstahls, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Beschuldigte konnte wieder nach Hause gehen, schweigt aber bisher zu den Vorwürfen.

Quelle: PM des PP Südhessen vom 01.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.