Aschaffenburg (Bayern): Widerstand nach Schlägerei

Widerstand gegen Polizeibeamte leistete ein 23-Jähriger aus Aschaffenburg am Samstag um 02.00 Uhr in der Herrenwaldstraße. Zunächst war es dort zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem alkoholisierten Mann und einem 19-Jährigen gekommen. Die Beamten konnten den Streit schlichten und die Kontrahenten trennen. Der 23-Jährige ließ sich jedoch nicht beruhigen und musste von einem Beamten daran gehindert werden, erneut zuzuschlagen. Dabei traf der Mann den Polizisten am Unterleib. Unter Anwendung von Pfefferspray konnte der Täter gefesselt werden und musste den Rest der Nacht in der Zelle verbringen.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 05.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.